AGB

Sie können unsere AGB hier als pdf-Dokument abspeichern oder ausdrucken. Falls Sie noch kein Programm zum Ansehen von pdf-Dokumenten haben, so können Sie hier den Adobe® Reader® kostenlos herunterladen und installieren.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Fassung vom 01.01.2016)

(Die nachstehenden AGB enthalten zugleich gesetzliche Informationen zu Ihren Rechten nach den Vorschriften über Verträge im Fernabsatz und im elektronischen Geschäftsverkehr.)

§ 1. Vertragspartner und allgemeine Informationen

§ 2. Vertragsgegenstand

§ 3. Vertragsschluss

§ 4. Preise

§ 5. Zahlungsbedingungen

§ 6. Versandkosten, Zölle

§ 7. Lieferbedingungen

§ 8. Eigentumsvorbehalt

§ 9. Widerrufsrecht für Verbraucher aus Deutschland -  Ausschluss des Widerrufsrechts

§ 10. Widerrufsrecht für Verbraucher aus anderen Ländern -  Ausschluss des Widerrufsrechts

§ 11. Sachmängelgewährleistung, Haftungsbeschränkung

§ 12. Rechtswahl, Gerichtsstand

Weitere Informationen
Bestellvorgang

Vertragstext

§ 1. Geltungsbereich und Anbieter

1.1. Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge zwischen WOODIE, Geschäftsinhaber Luzian Koczewski, Industriestr. 2 g-h, 68169 Mannheim, Deutschland – nachfolgend “WOODIE” genannt – und den Kunden, welche über unseren Onlineshop geschlossen werden.

1.2. Abweichende oder erweiternde Bedingungen des Bestellers werden nicht anerkannt, es sei denn, WOODIE stimmt ihrer Geltung ausdrücklich zu.

1.3. Begriffserklärung “Verbraucher”: Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

1.4. Begriffserklärung “Unternehmer”: Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

§ 2. Vertragsgegenstand

2.1. WOODIE  beliefert den Kunden mit “custom made” Produkten (d.h. mit Produkten, die unter Berücksichtigung der besonderen Bedürfnisse des Kunden exklusiv für ihn hergestellt werden) sowie mit separat erhältlichen Zubehörteilen aus dem Standartsortiment.

2.2. Materialien, Produktnamen, Farben, Muster

Bei dem von WOODIE verwendeten Holz handelt es sich ausschließlich um rekonstruiertes Echtholzfurnier aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Bitte beachten Sie deshalb, dass es sich bei den  von uns verwendeten Produktnamen um reine Phantasienamen handelt und nicht um Bezeichnungen der jeweiligen Holzart. Geringe Abweichungen in Farb- und Holzstruktur sind möglich.

§ 3. Vertragsschluss

3.1. Die Produktdarstellungen auf unserer Website stellen kein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages dar, sondern eine Aufforderung zur Abgabe einer Bestellung. Mit Anklicken des Buttons [zahlungspflichtig bestellen] geben Sie ein verbindliches Kaufangebot ab. Nach Abgabe seiner Bestellung erhalten Sie von uns eine automatische E-Mail über den Eingang Ihrer Bestellung, welche noch keine Angebotsannahme darstellt. Die Nutzung angebotener Sofortzahlungsarten durch den Kunden führt trotz Kaufpreiszahlung noch nicht zum Abschluss eines Vertrages.

3.2. Die Annahme des Angebots (und damit der Vertragsabschluss) erfolgt in jedem Fall durch Bestätigung in Textform (z.B. E-Mail) oder durch Zusendung der Ware. Falls der Kunde binnen 5 Tagen keine Auftragsbestätigung oder Mitteilung über die Auslieferung Ware erhält, ist er nicht mehr an seine Bestellung gebunden. Gegebenenfalls bereits erbrachte Leistungen werden in diesem Fall unverzüglich zurückerstattet.

§ 4. Preise

4.1. Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer in Höhe von derzeit 19 % und sonstige Preisbestandteile.

4.2. Bitte beachten Sie, dass anfallende Kosten für Versand sowie die evtl. anfallenden Gebühren für die ausgewählte Zahlungsmodalität (vgl. § 5., Ziffer 5.2. der Allgemeinen Geschäftsbedingungen) im Kaufpreis nicht enthalten sind. Sie sind über die Seiten [Versandkosten] und [Zahlungsinformationen] aufrufbar, sie werden im Laufe des Bestellvorganges gesondert ausgewiesen und sind vom Kunden zusätzlich zu tragen.

§ 5. Zahlungsbedingungen

5.1. Wir akzeptieren folgende Zahlungsarten: Vorkasse (Überweisung), PayPal, Sofortüberweisung.de.

5.2.  Bitte beachten Sie: Der Zuschlag bei Zahlung mit PayPal beträgt 2 % des Auftragswertes. Der Zuschlag bei Zahlung mit Sofortüberweisung.de beträgt 1,5 % des Auftragswertes.

5.3. Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung.

§ 6. Versandkosten, Zölle

6.1. Die Transportpauschale beträgt pro Bestellung (inkl. MwSt.):

innerhalb Deutschlands: € 6,90,

innerhalb der EU: € 16,00,

innerhalb Europas ohne EU: € 29,00,

nach USA, Kanada: € 42,00,

nach Australien, Neuseeland, Japan und sonstige Länder: € 48,00.

6.2. Bitte beachten Sie: Bei Lieferungen in das Nicht-EU Ausland fallen zusätzliche Zölle und Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie beispielsweise unter

http://ec.europa.eu/taxation_customs/dds/cgibin/tarchap?Lang=DE

und zur Einfuhrumsatzsteuer unter http://auskunft.ezt-online.de/ezto/Welcome.do

sowie speziell für die Schweiz unter http://xtares.admin.ch/tares/login/loginFormFiller.do.

§ 7. Lieferbedingungen

7.1. Die Lieferzeit beträgt, sofern nicht bei der Artikelbeschreibung anders angegeben,

innerhalb Deutschlands:  5 – 7 Werktage,

innerhalb der EU: 5 – 14 Werktage,

innerhalb Europas ohne EU: 7 – 14 Werktage,

nach USA , Kanada:  15 – 18 Werktage,

nach Australien, Japan, Neuseeland und sonstige Länder:  15 – 18 Werktage.

7.2. Die Lieferfrist beginnt nach Zahlungseingang am darauffolgendem Werktag.

7.3. Die Lieferung der Ware erfolgt mit DHL an die vom Kunden genannte Adresse. Lieferungen an eine Packstations-Adresse sind nicht möglich.

7.4. Ist der Kunde ein Unternehmer, erfolgt die Lieferung und Versendung auf seine Gefahr.

7.5. Sollte ein vom Kunden bestelltes Produkt wider Erwarten aus einem von uns nicht zu vertretenden Gründen nicht herstellbar sein, dürfen wir vom Vertrag zurücktreten. Im Falle des Rücktritts wird der Kunde unverzüglich über die Unmöglichkeit der Leistung informiert und bereits geleistete Zahlungen werden unverzüglich erstattet.

§ 8. Eigentumsvorbehalt

Alle Waren verbleiben bis zur vollständigen Zahlung im Eigentum von WOODIE.

§ 9. Widerrufsrecht für Verbraucher aus Deutschland – Ausschluss des Widerrufsrechts

9.1. Verbraucher haben ein vierzehntägiges Widerrufsrecht.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (WOODIE, Geschäftsinhaber: Luzian Koczewski, Industriestr. 2 g-h, 68169 Mannheim, Deutschland, Tel.: +48 621 30989057, Fax: +48 621 86429715, E-Mail: info@woodie-fenders.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster- Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

9.2. Besonderer Hinweis (Ausschluss des Widerrufsrechts)

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

Unsere Radschützer werden exklusiv auf Kundenwunsch unter Berücksichtigung der besonderen Bedürfnisse des Kunden angefertigt. Die Personalisierung stellt einen erheblichen wertbildenden Faktor dar und ist für unsere Kunden kaufentscheidend. Die auf die Bedürfnisse eines speziellen Kunden zugeschnittenen Radschützer können nicht mehr oder nur mit unverhältnismäßigen Schwierigkeiten oder Preisnachlässen an Dritte abgesetzt werden. Bitte beachten Sie deshalb, dass beim Kauf unserer Radschützer das Widerrufsrecht ausgeschlossen ist. Vom Widerrufsrecht nicht ausgeschlossen sind  separat erhältliche Zubehörartikel.

9.3. Kostentragungsvereinbarung:

Macht der Kunde von seinem Widerrufsrecht Gebrauch, hat er die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn der Kunde bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat. Anderenfalls ist die Rücksendung für den Kunden kostenfrei.

§ 10. Widerrufsrecht für Verbraucher aus anderen Ländern

10.1. Verbraucher können ihre Vertragserklärung innerhalb von 15 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:

WOODIE

Geschäftsinhaber: Luzian Koczewski

Industriestr. 2 g-h

68169 Mannheim

Deutschland

Fax: +49(0)621 86429715

E-mail: info-woodie-fenders.com

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.

Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Die Rücksendung ist für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

10.2. Besonderer Hinweis (Ausschluss des Widerrufsrechts)

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei der Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf persönliche Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Unsere Radschützer werden exklusiv auf Kundenwunsch unter Berücksichtigung der besonderen Bedürfnisse des Kunden angefertigt. Die Personalisierung stellt einen erheblichen wertbildenden Faktor dar und ist für unsere Kunden kaufentscheidend. Die auf die Bedürfnisse eines speziellen Kunden zugeschnittenen Radschützer können nicht mehr oder nur mit unverhältnismäßigen Schwierigkeiten oder Preisnachlässen an Dritte abgesetzt werden. Bitte beachten Sie deshalb, dass beim Kauf unserer Radschützer das Widerrufsrecht ausgeschlossen ist. Vom Widerrufsrecht nicht ausgeschlossen sind  separat erhältliche Zubehörartikel.

§ 11. Sachmängelgewährleistung, Haftungsbeschränkung

11.1 Die Sachmängelgewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen des BGB – soweit nichts anderes in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen festgelegt ist.

11.2. Wir schließen unsere Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien betreffen oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz berührt sind. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen.

11.3. Bei Verbrauchern gelten die Bestimmungen der Ziffer 11.1. und 11.2., soweit hierdurch der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates des gewöhnlichen Aufenthaltes des Verbrauchers gewährte Schutz nicht entzogen wird (Günstigkeitsprinzip).

§ 12. Rechtswahl, Gerichtsstand

12.1. Auf die Rechtsverhältnisse zwischen WOODIE und deren Kunden sowie auf die jeweiligen Geschäftsbedingungen findet deutsches Recht Anwendung. Die Anwendung des UN-Übereinkommens über Verträge über den internationalen Warenkauf  findet keine Anwendung.

12.2. Wenn und soweit der Kunde Verbraucher ist und wenn der Kunde die zum Abschluss des Kaufvertrags erforderlichen Rechtshandlungen in dem Staat seines gewöhnlichen Aufenthaltes vorgenommen hat, bleiben zwingende Regelungen des Rechts des Staates, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen unberührt.

12.3. Sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann i.S.d. HGB, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und WOODIE Mannheim, Deutschland. Dasselbe gilt, wenn es sich um einen Verbraucher handelt, der keinen Wohnsitz innerhalb der Europäischen Union hat.

Weitere Informationen:

Bestellvorgang

Um die Konfiguration zu starten, klicken Sie auf den Menüpunkt [CONFIGURATOR]. (Bitte beachten: Die Konfiguration ist für Sie unverbindlich. Sie können den Konfigurator jederzeit durch klicken des Home-Buttons  -  dieser befindet sich in der unteren Fußleiste des Konfigurators – oder durch Schließen des Browserfensters verlassen. Nachdem Sie Ihren Fahrradtyp, die gewünschte Farbe der Radschützer sowie das gewünschte Muster ausgewählt haben, werden Sie  zur dazugehörigen Produktseite weitergeleitet. Dort haben Sie die Möglichkeit, ihre Auswahl  zu konkretisieren (Typ, Breite, Länge, Stückzahl) und das konfigurierte Produkt unverbindlich in den Warenkorb zu legen, indem Sie auf die Schaltfläche [in den Warenkorb legen] klicken.

Den Inhalt des Warenkorbs können Sie jederzeit durch Anklicken der Schaltfläche [Warenkorb] unverbindlich ansehen. Bitte beachten Sie, dass anfallende Kosten für Versand sowie die evtl. anfallenden Gebühren für die ausgewählte Zahlungsmodalität (vgl. § 5., Ziffer 5.2. der Allgemeinen Geschäftsbedingungen) hier noch nicht enthalten sind. Zusätzlich zum Warenpreis anfallende Kosten für Zahlung und Versand werden dem Kunden auf der Bestellseite mitgeteilt und sind über die Seiten [Versandkosten] und [Zahlungsinformationen] jederzeit abrufbar.

Innerhalb des Warenkorbs haben Sie die Möglichkeit, alle Eingaben zu korrigieren. Um die Stückzahl zu ändern, geben Sie die neue Stückzahl in das hierfür vorgesehene Feld ein und klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche [Warenkorb aktualisieren]. Um einen Artikel aus dem Warenkorb zu entfernen, klicken Sie auf das neben dem Artikel angezeigte Symbol und bestätigen anschließend das Entfernen.

Wenn Sie die im Warenkorb hinterlegten Produkte kaufen wollen, klicken Sie die Schaltfläche [Weiter zur Kasse]. Bitte geben Sie dann Ihre Daten ein. Die Pflichtangaben sind mit einem * gekennzeichnet. Eine Registrierung ist nicht erforderlich. Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen. Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche [Weiter]. Wählen Sie im nächsten Schritt die angebotene Zahlungsart aus, indem Sie auf das entsprechende Symbol klicken. Durch anschließendes klicken auf die Schaltfläche “Weiter“ gelangen Sie auf die Übersichtsseite, auf der Sie alle Eingaben überprüfen und korrigieren können.

Vor dem Absenden der  Bestellung müssen Sie bestätigen, dass Sie unsere AGB gelesen haben und mit deren Geltung  einverstanden sind. Ferner müssen Sie bestätigen, dass Sie die Widerrufsbelehrung  zur Kenntnis genommen haben.

Sie können nun  Ihre Bestellung mit der Schaltfläche [zahlungspflichtig bestellen] auslösen. Durch Anklicken des Bestell-Buttons geben Sie ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Vertrags über die im Warenkorb enthaltenen Waren ab.

Der Eingang der Bestellung wird unverzüglich nach deren Zugang elektronisch bestätigt. Eine unmittelbar nach Abschluss des Bestellvorgangs von uns an Sie versendete Eingangsbestätigung der Bestellung stellt keine auf den Abschluss des Vertrages gerichtete Annahmeerklärung dar, sondern informiert lediglich über den Eingang der Bestellung bei WOODIE.

Der Kaufvertrag kommt erst zustande, wenn Sie  von uns eine „Auftragsbestätigung“ per E-Mail erhalten oder die bestellte Ware an Sie versendet wird.

Vertragstext

Der Vertragstext wird auf unseren internen Systemen gespeichert. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie jederzeit auf dieser Seite einsehen. Die Bestelldaten und die AGB werden Ihnen per E-Mail zugesendet. Nach Abschluss der Bestellung sind Ihre Bestelldaten aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

%d Bloggern gefällt das: